Throwback 2020

Auch dieses Jahr blicken wir auf das vergangene Jahr zurück, denn trotz der Pandemie kamen doch einige Bilder, Videos und weitere Themen zusammen. Viel Spaß beim durchlesen und anschauen!

Hinweis: Die Bilder sind nur zum Anschauen, nicht zum anderweitigen Nutzen!

Alle Bilder können durch anklicken vergrößert werden.

Januar 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Wir blicken zunächst zurück auf den Jahresbeginn, als mich die Nachricht erreichte, drei Düwag-Wagen würden reaktiviert werden. Den ausführlichen Bericht gibt es hier zum nachlesen.

Twitter Link >

Instagram Link >

Am Folgetag geht es auf der linken Rheinstrecke weiter bis nach Köln. Ein Bericht zum Panoramawagen im Euro City gibt es hier.
Hier im Bild stehe ich an der Station Köln Messe / Deutz mit Blick auf den Kölner Dom. Zufälligerweise fuhr die ICE3-Garnitur 4601 ein, der als einziger einen blauen Streifen trägt.

März 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Wir schreiben den 04 März, als ich mit einem Kumpel am Südausgang des Ludwigshafener Hauptbahnhof stand und auf die Kurbler warteten. Hierzu berichtete ich bereits in diesem Artikel.

Twitter Link >

Am Vormittag des Tages konnte ich dann auch einen netten Fahrer kennenlernen, mit dem ich bis dato noch Kontakt habe, dankenswerterweise. Ein Führerstandsmitfahrt-Video im Kurbler, gekurbelt durch ihn, ist auf YouTube zu sehen.

Mai 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Gegen Ende des Monats lief ich zwei Sonderzügen hinterher: Überführung der E04 20 und Überführung des Mitropa-Wagens. Auch hier verfasste ich bereits einen ausführlicheren Bericht.

Das Video hierzu kann auch auf YouTube aufgerufen werden.

Juni 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Am Ende des Monats erhielte ich die Vormeldung, dass die 103 113-7 als Tfzf 5464 von Koblenz-Lützel nach Dessau unterwegs sei. Zügig ging es zum Frankfurter Ostbahnhof, wo dieses Bild entstand.

Juli 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Über Potsdam und Stralsund geht es mit meiner Familie auf Rügen. Natürlich musste ich dringend vorbei an dem Eisenbahnfriedhof Mukran, wo ich diese Aufnahme erzeugte. Am Tag darauf waren die Loks auf der rechten Seite verschwunden, weitere Tage später dann die ICE-TDs auch, zur Verschrottung nach Opladen.

 

Twitter Link >

Instagram Link >

Während meine Familie auf direktem Wege nach Hause fuhr, führt es für mich zu den beiden Herren unseres deutschen Teams nach Leipzig.
Am Tag der Ankunft waren fünf 120er neben einem Holzroller abgestellt. Die fünf Loks verschwanden am Folgetag zum Stillstandsmanagement in Engelsdorf.

Twitter Link >

Instagram Link >

Unsere Fahrt führt uns nach Prag, wo wir einen viertägigen Aufenthalt genossen. Da unsere Vorlieben unterschiedlich sind, verbrachten wir einige Momente jeder für sich alleine. So stand ich beispielsweise am Vysehrad zwei Stunden lang, um eine T6A5 aus diesem Winkel schießen zu können. Paar Wochen später erfuhr ich, dass alle T6A5 aus Prag verschwanden. Zum Glück noch rechtzeitig geschafft.

August 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Wir schreiben den 08. August, als ich diese Aufnahme an der Station Landungsbrücken machen konnte.

Twitter Link >

Instagram Link >

Wie fast jeden Monat führt es mich in den Rhein-Neckar-Gebiet. An diesem Tag Ende August konnte ich den 1015 ohne dem Beiwagen antreffen, der störungsbedingt nicht angehängt werden konnte. Gleichzeitig war 1018+1058 auch außer Gefecht, sodass ich nur noch den 1017+1057 antreffen konnte.

September 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Am ersten Sonntag im September wurde eine Sonderfahrt der AKE angekündigt, sodass ich bereits am frühen Morgen am Bahnsteig in Frankfurt Südbahnhof stand. Überpünktlich fuhr die Garnitur mit dem Taurus der Wiener Lokalbahn ein, ein ICE1 rast nebendran vorbei.

Twitter Link >

Instagram Link >

Die Woche darauf ist 52 4867 mit ihrer Garnitur auf der Hafenbahn unterwegs. Demnächst wird ein Video folgen, in dem ich mehrere Aufnahmen der 52 4867 zusammenfassen werde.

Oktober 2020

Instagram Link >

Mein ursprüngliches Ziel dieser Hamburg-Reise im Oktober war es, die MaK 2700 abzulichten. Ausgerechnet an diesem Tag fiel der Zug aus. Dafür hatte ich aber die Möglichkeit, andere Züge zu fotografieren, wie hier ein Triebwagen der AKN auf den S-Bahn Gleisen.

Twitter Link >

Instagram Link >

In Frankfurt war diese spektakuläre Aufnahme entstanden, als die Überführung der F-Triebwagen aus dem Jahre 1925 angekündigt wurde. Da dieser nicht selbständig fahren kann, wurde sie von einem Pt-Wagen gezogen, ein weiterer Pt-Wagen diente als Schutzwagen. Dasselbe noch einmal, um auch den Beiwagen überführen zu können. Die drei Stunden Wartezeit in der Kälte hat sich für mich eindeutig gelohnt, denn solche Tramparaden sieht man doch nicht alle Tage, gerade wenn es auch um ältere Fahrzeuge geht.

Instagram Link >

Zum Halloween wurden wieder auf der Hafenbahn einige Sonderfahrten angeboten. Passend zu den bunten Blättern gab es das beste Wetter dazu, sodass diese schöne Aufnahme entstehen konnte.

November 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Zur kleinen Abwechslung ging es nach Oberschweinstiege, wo ich den Museumswagen 128 erwischen konnte. Mir persönlich gefällt das Bild am meisten aus den 7000 Bildern, die ich in diesem Jahr geschossen habe.

Dezember 2020

Twitter Link >

Instagram Link >

Die letzte Reise in den Rhein-Neckar-Gebiet in diesem Jahr erfolgte am Nikolaus-Sonntag, als diese Sonderfahrt angekündigt war.
Die große Tour an diesem Tag ging in Ludwigshafen am Berliner Platz los, zügiger Ortswechsel folgte dann in Richtung Paradeplatz in Mannheim. Im Anschluss geht es in Richtung Heidelberg, sodass einige Aufnahmen zusammenkamen. Daher auch hier: Video kommt!
Off-Topic: Erstmalig Mireo Rhein-Neckar zu sehen bekommen. Mir gefallen sie sehr gut.